Mein Warenkorb

Total
CHF 0.00

Gutscheincode

Geben Sie ihren Gutscheincode hier ein. Falls sie mehrere Codes haben, können diese einer nach dem anderen erfasst werden.

Kasse

Login

Zum ersten Mal hier?

Um Ausbildungen zu buchen oder andere Bestellungen zu tätigen, müssen Sie zuerst ein persönliches Benutzerkonto erstellen.

Jetzt registrieren

Qualität für Ihren Erfolg

Erfolg durch Qualität
Für die Qualität der SAFS Ausbildungen bürgt nicht nur allein der hohe Anspruch, den wir selbst an uns stellen. Neutrale und unabhängige Institutionen prüfen die SAFS Ausbildungen und bestätigen die hohe Qualität.

Die Institution SAFS ist EduQua zertifiziert. EduQua ist das Schweizer Label für Anbieter von Aus- und Weiterbildungen. EduQua zertifizierte Institutionen belegen mit dem Label die Qualität der Bildungsangebote gegenüber Kundinnen und Kunden als auch gegenüber Behörden. Achten Sie deshalb bei der Wahl Ihres Bildungspartners auf das EduQua Label.

Berufsprüfung: Über 80% der Absolventen der eidgenössischen Berufsprüfung zum Fitnessinstruktor mit eidg. Fachausweis (neu Spezialist Bewegungs- und Gesundheitsförderung) haben sich bei der SAFS vorbereitet.

QUALITOP / QualiCert: Die SAFS kooperiert mit den neutralen und unabhängigen Zertifizierungsstellen der Fitnessbranche. Die Fitness Grundausbildungen werden von der QUALITOP anerkannt.

Die SAFS Ausbildungen sind von der Fédération Internationale des Sports Aerobics et Fitness (FISAF) anerkannt. Für eine Tätigkeit im Ausland ist die SAFS berechtigt, das entsprechende FISAF Diplom auszustellen.

European Health and Fitness Association (EHFA): Die SAFS engagiert sich aktiv bei der European Health and Fitness Association (EHFA). Unsere Ausbildungen entsprechen dem europäischen Standard für Fitnessprofis.

Les Mills: Die SAFS schult in der Deutschschweiz exklusiv die original Les Mills Programme, die vorchoreographiert in über 13‘000 Fitness Centern weltweit erfolgreich angeboten werden.

EQF-Stufen europäische Ausrichtung
Alle SAFS Qualifikationen sind in einem systematischen, hierarchischen System organisiert. Das European Qualifications Framework (EQF) hat das Ziel, eine auf alle Bildungssysteme in Europa anwendbare, gemeinsame Beschreibung von Qualifikationen zur Verfügung zu stellen. Die europäische Kommission entwickelte ein achtstufiges Modell, das die Qualifikationen auf Basis der Lernergebnisse beschreibt. An der Entwicklung dieses Qualifikationsrahmens arbeitet auch der europäische Verband «European Health and Fitness Association» (EHFA) mit, deren Mitglied die SAFS ist.

Die EQF-Stufen bieten die Möglichkeit, unterschiedliche Bildungsmassnahmen nach einheitlichen Richtlinien und unabhängig voneinander zu vergleichen. Zielsetzung dieser Klassifizierung von Qualifikationen ist die Erhöhung der Transparenz, sowohl innerhalb der Branche, als auch im Bezug auf Kooperationspartner.

Durch steigende Qualitätsanforderungen, z.B. durch Qualitätssiegel, hat die einheitliche Beurteilung der Mitarbeiterqualifikation einen hohen Stellenwert.

Die SAFS Ausbildungen richten sich schon heute nach der EQF-Stufen Zuordnung. Durch das modulare Ausbildungssystem der SAFS ist jede einzelne Ausbildung, die Sie heute absolvieren, eine Investition in Ihre Zukunft, denn Sie können durch weitere Ausbildungen höhere Qualifikationsstufen erreichen.

Experten erarbeiten  das SAFS-Lehrmaterial für ein flexibles und effizientes Lernen

SAFS Autoren verfügen über Branchenerfahrung, kennen die Anforderungen der Berufspraxis und sind fachlich wie didaktisch Experten auf ihrem Gebiet. So werden Selbststudium und Präsenzunterricht miteinander verknüpft und jeder noch so komplexe Sachverhalt klar und verständlich erklärt.

SAFS Lehrmittel werden nach lernpsychologischen Kriterien entwickelt und basieren auf dem Know-How, das wir uns aufgrund über 30-jähriger Erfahrung erworben haben und ständig weiterentwickeln. Zu jeder Ausbildung bestehen Wiederholungs- und Übungsaufgaben. So vertiefen Sie Ihr Wissen zielgerichtet oder bereiten sich auf die Anforderungen der Prüfung vor. Sie erhöhen Schritt für Schritt Ihr Wissen. Wenn Sie auf einem Gebiet schon über Kenntnisse verfügen, können Sie diese anhand der Wiederholungs- und Übungsaufgaben testen. So stellen Sie rasch fest, welche Bereiche Sie noch gezielt bearbeiten müssen. Zur Unterstützung stehen Ihnen SAFS Dozenten für Fragen zur Verfügung, oder Sie erörtern die Themen mit dem Dozenten während des Präsenzunterrichtes.

Anerkennung – Auszeichnung
Die SAFS strebt seit ihrer Gründung die Anerkennung durch neutrale und unabhängige Institutionen an.

Zahlreiche Anerkennungen, Kooperationen und Kostengutsprachen sind ein Beleg für die Qualität der SAFS Ausbildungen.

Die SAFS Lehrmaterialien werden «aus der Praxis für  die Praxis» entwickelt und bereiten die Teilnehmer nicht nur auf die Prüfungen sondern insbesondere auf die praktische Tätigkeit und die täglichen Herausforderungen vor. Deshalb geniessen SAFS Abschlüsse bei Arbeitgebern einen hervorragenden Ruf.

Stand vom: 18.10.16